Magenprobleme – psychosomatische Ursachen

Magenprobleme – psychosomatische Ursachen

Magenprobleme

– psychosomatische Ursachen und wie Du sie überwinden kannst

Inspiration

Schlägt Dir etwas auf den Magen?
Stößt Dir etwas sauer auf?
Frisst Du etwas in Dich hinein oder kannst Du etwas nicht verdauen?
Musst Du Brei essen, um Deinen Magen zu schonen?

Mit seiner Funktion, neue Nahrung zu empfangen und zu verdauen, steht der Magen auch für die Fähigkeit, neue Ideen und Situationen aufzunehmen und zu verarbeiten. Genau deshalb reagiert er besonders empfindlich auf Stress und Aufregung. Der Magen zeigt, wie offen man Neuem gegenübersteht und reagiert, wenn man große Befürchtungen oder sogar Angst vor dem hat, was einen erwartet. Manche Dinge liegen schwer im Magen und müssen erst einmal verdaut werden.

Zwingen einen Magenprobleme dazu, besonders magenfreundliche Kost (die meist an Babybrei erinnert) zu essen, zeigt dies das Bedürfnis nach mütterlicher Fürsorge und einem Leben frei von Herausforderungen, ohne “harte Brocken schlucken” zu müssen.
Nüchternschmerz drückt die Sehnsucht nach emotionaler Nahrung (Liebe, Zuneigung, Sicherheit, Belohnung) aus, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.
Oft zeigt sich in der Gereiztheit der Magenschleimhaut (Gastritis) auch emotionale Gereiztheit wie Wut und Aggression, die jahrelang “heruntergeschluckt” worden ist.
Sodbrennen wird oft von einer Situation ausgelöst, die als ungerecht empfunden wird, sodass es einem “sauer aufstößt”.

Wenn Du Magenprobleme hast, findest Du Dich in dieser Thematik wahrscheinlich wieder. Es kann aber auch emotionale Wunden geben, die unbewusst in Deinem Inneren verborgen sind. Ich selbst habe erst durch das Aufarbeiten meiner traumatischen Geburt unter Hypnose meine Magenprobleme überwinden können.

Um die Ursachen Deiner Magenprobleme zu überwinden, kannst Du folgende Maßnahmen ergreifen:

1. Denke über die aufgezählten Punkte nach und werde Dir Deiner Konflikte bewusst
2. Heile Dein inneres Kind und verzeihe Deinen Eltern
3. Löse Dich von Deiner Kindheit, indem Du Dir Dein eigenes Leben aufbaust und Dich von den Erwartungen Deiner Eltern löst
4. Arbeite emotional aufgeladene Themen auf
6. Transformiere Deine Wut und Aggression
7. Gib und empfange emotionale und körperliche Liebe durch Dich selbst und andere
8. Nimm das Leben als Herausforderung und verabschiede Dich von dem Wunsch, dass es perfekt ablaufen muss
9. Spüre Glaubenssätze auf, die zur Thematik passen und löse diese auf
10. Erschaffe Dir eine Vision von Deinem Leben ohne Magenprobleme
11. Löse alte Blockaden, die Dir schwer im Magen liegen
12. Reinige und stärke Deinen Energiekörper
13. Lösche Krankheitsinformationen aus dem Zellgedächtnis (z. B. mit Massage/Ostheopathie)
14. Entsäuere Deinen Körper
15. Ernähre Dich basenüberschüssig und optimiere Deine Vitalstoffzufuhr

Folgende Meditationen aus meinem Shop können Dir dabei helfen:
1. Fühlen – Gefühle transformierend spüren
2. Symptome – lass Dich leiten und heile
3. Gedankenpower – festige bestärkende Gedanken
4. Gedankenfriede – festige friedliche und liebevolle Gedanken
5. Blühendes Ich – verbinde Dich mit Deiner Vision
6. Energiekörper – reinige und stärke Deine Energiezentren und Deine feinstofflichen Körper
7. Blockadenlösung – befreie Dich von inneren Blockaden

Affirmationen für einen gesunden Magen:

  • Ich verdaue das Leben mit Leichtigkeit
  • Alles ist gut
  • Ich bin in Sicherheit
  • Ich liebe und akzeptiere mich
  • Ich vertraue dem Prozess des Lebens

In einem persönliches Coaching helfe ich Dir, die psychosomatischen Ursachen zu überwinden und Deine Ernährung anzupassen. Hier erhältst Du einen individuellen Vitalstoffplan.

✏ Wenn Du andere oder weitere Symptome/Krankheiten hast, schreib mir gern. Ich versuche auch Dein Thema zeitnah näher zu beleuchten.

Ganz viel Gesundheit ♡
Deine Sandra


Wichtiger Hinweis!

Bitte beachte, dass mein Coaching und meine Beratung keinen Arzt- oder Therapeutenbesuch ersetzt. Ich bin keine Therapeutin, stelle keine Diagnosen und verordne keine Therapie. Mein Coaching dient zur ganzheitlichen und spirituellen Ergänzung der schulmedizinischen Maßnahmen. Sieh Dir hier meine Zertifikate an!

 

Schreibe einen Kommentar