Zähneknirschen – psychosomatische Ursachen

Zähneknirschen – psychosomatische Ursachen

Zähneknirschen

– psychosomatische Ursachen und wie Du sie überwinden kannst

Inspiration

Bist Du zerknirscht? Fügst Du Dich nur zähneknirschend Deinem Leben? Bist Du auch ein nächtlicher Wiederkäuer? Musst Du die Zähne zusammenbeißen oder Dich durchbeißen?

Unsere Zähne stehen für Entscheidungen und für gesunde Aggressivität, denn durchs Zähnezeigen entblößen wir unsere Waffen. Zähneknirschen tritt vor allem in der REM-Schlafphase auf. Das ist die Traumsphase, in der das Gehirn die Dinge verarbeitet, die uns beschäftigen.

– sind wir unbewusst wütend oder unterdrücken unsere Aggression, drückt unser Unterbewusstsein dies in Form malmender Zähnen aus. Die eigenen Waffen werden somit unbewusst entschärft.
– pressen wir die Lippen aufeinander, aus Angst, die eigene Meinung auszusprechen oder halten wir uns zurück mit dem, was wir sagen oder tun wollen, dann löst sich die entstandene Spannung durch Zähneknirschen
– sind wir emotional zerrissen zwischen Kopf und Herz und können keine klaren Herzensentscheidungen treffen, so kann sich eine große innere Spannung aufbauen. In diesem Fall dient Zähneknirschen als Ventil, um die Spannung und Stress abzubauen
– haben wir belastende Situationen noch nicht verdaut, so müssen sie nachts noch einmal durchkaut werden
– in manchen Situationen müssen wir die Zähne zusammenbeißen und uns durchbeißen. Haben wir ein Problem damit, so kann sich dieses durch nächtliches Zähneknirschen ausdrücken.

Wenn Du von Zähneknirschen betroffen bist, kann es sehr gut sein, dass Du Dich in diesen Themen wiederfindest. Darüber hinaus können auch unbewusste emotionale Verletzungen zu körperlichen Problemen führen. In meinem Coaching können wir mithilfe von Meditation und Hypnose solche Verletzungen aufspüren und lösen – sprich mich gern an!

Folgende Maßnahmen empfehle ich, um Zähneknirschen zu überwinden:

1. Beschäftige Dich mit den angesprochen Thematiken und werde Dir Deiner inneren Konflikte bewusst
2. Werde Dir Deiner (unterdrückten) Wut und Aggression bewusst, lerne sie kennen und mit ihr umzugehen und nimm sie als wichtigen Teil von Dir an
3. Lerne Dich zu wehren, “Zähne zu zeigen” und für Dich zu sprechen
4. Lerne, “Beute zu machen”, Deine Bedürfnisse einzufordern und Dir Deine Wünsche zu erfüllen
5. Werde Dir Deiner Selbst und Deiner Stärken bewusst. Lerne Deine Waffen kennen und achtsam einzusetzen, sodass Du sie nicht mehr entschärfen musst
6. Lerne Dich auch mal durchzubeißen, die Zähne bewusst zusammenzubeißen und Dich nicht gleich unterkriegen zu lassen
7. Spüre Glaubenssätze auf, die zur Thematik passen und löse diese auf
8. Erschaffe Dir eine Vision von Deinem Leben ohne Zähneknirschen und den Begleiterscheinungen
9. Reinige und stärke Deinen Energiekörper
10. Lösche Krankheitsinformationen aus dem Zellgedächtnis (z. B. mit Massage/Ostheopathie)
11. Entsäuere Deinen Körper und ernähre Dich basenüberschüssig, um Verspannungen vorzubeugen
12. Optimiere Deine Vitalstoffzufuhr, um Knochen und Zähne zu stärken und Muskeln zu entspannen
13. Verspannungen bis in den Nackenbereich können durch regelmäßiges Dehnen und Strecken verbessert werden – z. B. beim Yoga

Folgende Meditationen aus meinem Shop können Dir dabei helfen:

1. Fühlen – Gefühle transformierend spüren
2. Symptome – lass Dich leiten und heile
3. Blühendes Ich – verbinde Dich mit Deiner Vision
4. Sein – spüre die bedingungslose Liebe des Moments
5. Gedankenfriede – festige friedliche und liebevolle Gedanken
6. Gedankenpower – festige bestärkende Gedanken
7. Energiekörper – reinige und stärke Deine Energiezentren und Deine feinstofflichen Körper
8. Blockadenlösung – befreie Dich von inneren Blockaden

Affirmationen, die bei Zähneknirschen helfen können:

☆ Stark und widerstandsfähig folge ich meinem Herzen
☆ Ich gehe meinen eigenen, einzigartigen Weg
☆ Ich treffe Herzensentscheidungen und gestalte mein Leben selbst so, wie ich es will
☆ Ich erkenne meine Wut und Aggression als wichtigen Teil von mir an
☆ Selbstsicher drücke ich meine Meinung aus
☆ Ich bin mir meiner Waffen und meiner inneren Stärke bewusst

In einem persönliches Coaching helfe ich Dir, die psychosomatischen Ursachen zu überwinden und Deine Ernährung anzupassen. Hier erhältst Du einen individuellen Vitalstoffplan.

✏ Wenn Du andere oder weitere Symptome/Krankheiten hast, schreib mir gern. Ich versuche auch Dein Thema zeitnah näher zu beleuchten.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Überwindung Deines Zähneknirschens

Deine Sandra ♡


Wichtiger Hinweis!

Bitte beachte, dass mein Coaching und meine Beratung keinen Arzt- oder Therapeutenbesuch ersetzt. Ich bin keine Therapeutin, stelle keine Diagnosen und verordne keine Therapie. Mein Coaching dient zur ganzheitlichen und spirituellen Ergänzung der schulmedizinischen Maßnahmen. Sieh Dir hier meine Zertifikate an!

 

Schreibe einen Kommentar